Gruppenfoto Maenner

von links nach rechts:
Mario Pertuch, David Stephani, Henrik Heise, Enrico Dornack, Arne Fleßing, Moritz Gröber, Johannes Gottwald, Jeffrey Schwarz,
Torsten Wille, Bjorn Lips, Seastian Kastelan,Aris Rieger, Jonas Stumpf, Niklas Lifferth, Manfred Rieger

Eine prall gefüllte Halle, zufriedene Eltern und glückliche Kinder. Der Tag begann erfolgreich mit dem Turnier der Jugend - E.
Die Gäste aus SV Town & Country Behringen-Sonneborn gewannen das Turnier punktgleich mit dem ThSV Eisenach. Unsere Jugend - hatte an dem Tag eher weniger Glück, aber das war ganz egal. Der Spaß war den Kindern trotzdem anzusehen. Alle bekamen vom Vereinsvorsitzenden eine Medaille für die Teilnahme am Turnier überreicht und unsere Jugend erhielt zu dem noch eine neue Sporttasche in den Farben Rot-Weiß von #Kempa. Das hatte viel mehr Wert wie ein Turniersieg. Keiner der Kinder wollte seine Medaille und die neu erworbene Tasche wieder hergeben. Es war ihre eigene Sporttasche 😎 mega cool 👌

01

 

 

Eltern organisierten die Verpflegung
Es fehlte an nichts an dem Tag. Es war für alle Geschmäcker etwas dabei. Vom Gemüse-Dip, über selbst gemachten Jogurt mit Müsli und Blaubeeren bis hin zum classico Brezeln und Wiener Würstchen. Perfekt, Vielen herzlichen Dank an ALLE Helfer und Helferinnen für diese TOP Leistung. Ohne Euch hätten wir all dies nicht bieten und leisten können. 1. Klasse 🙏

 

15

 

Es folgte kurz nachdem Mittag das Spiel der weiblichen Jugend - D gegen die Mädels aus Hermsdorf. Hier war das Glück mehr auf unserer Seite. Unsere Mädels zündeten förmlich ein Torfestival ab und gewannen das Spiel mit einem Start - Ziel Sieg 29:6.

Es spielten: Vivien Lea Marquardt (6), Franziska Lux (2), Maya Wallstein (2), Lee-Ann Geyer (10), Josephine Obenauf, Jette Puchta (9), Larissa Steyer

7- Meter 0
7- Meter Tore 0
2- Minuten 0
gelbe Karten 0

 

Um 16:00 Uhr traf unsere weibliche Jugend - C auf die Gäste aus Bleicherode. Hier war richtig Dampf im Kessel zu spüren.
Kurz vor Spielbeginn musste der Trainer auf der Torhüter Position umstellen und eine Feldspielerin ins Tor beordern.
Diese machte ihre Aufgabe über die komplette Spielzeit extrem gut. Zu Beginn liefen die Mädels des #SVRWK einem Rückstand hinterher, aber sie haben das ganze Spiel an sich geglaubt. In der Deckung wurde zugepackt und sich
gegenseitig geholfen und im Angriff wurden sich die Tore hart erarbeitet. Melina Kesselring war die erfolgreiche Torschützin die den Punkt der Mannschaft sicherte. Auf dem Rang waren die Zuschauer begeistert und schenkten der Mannschaft minutenlangen Applaus. Am Ende stand ein 12:12 auf der Anzeigetafel.

 

03

 

Es spielten: Anna Lena Schwarz (2), Melina Kesselring (1), Charlotte Lenhard (5), Jenny Bieseke, Lisa
Kaufmann, Emma Scharfenberg (1), Lina Göpel (1), Emelie Quasdorff (1), Jette Puchta (1), Helena Umbreit

7- Meter 2
7- Meter Tore 1
2- Minuten 0
gelbe Karten 1

Last but not least, empfingen die Männer die Sportfreunde der HSG Hörselgau / Waltershausen II.
Konnten die Männer an der Siegesserie anknüpfen?

Die erste Halbzeit bekam der Trainer Torsten Wille extrem Blutdruck draußen. Er erkannte seine Mannschaft nicht wieder. Es dauerte genau 25 Minuten, bis Johannes Gottwald die Uhren wieder richtig stellte. Das Team ging mit 14:11 in die Halbzeit, tankte Kraft, um dann mit voller Motivation und Ehrgeiz an alter Stärke anzuknüpfen.

Trainer musste auf Spielmacher David Stephani und seine zwei Kreisläufer Arne Fleßing und Moritz Gröber, der sich bei einem Gastauftritt in fremden Gefilde eine starke Zerrung im Sprunggelenk zuzog, verzichten. Wir hoffen, dass es "nur" eine Zerrung ist und Moritz bald wieder angreifen kann. Gute Besserung an dieser Stelle.

Zweite Halbzeit kaum wieder zu erkennen
Schweiß, Kampf und Willen überzeugten den Trainer auf jeder Position. Das Team belohnte sich mit dem 4. Sieg in Folge und somit eine Woche weiter an der Tabellenspitze zu sein.
Wir haben den Trainer nach Aufstiegsambitionen gefragt, aber dies wurde direkt verneint. "Wir konzentrieren uns von Spiel zu Spiel und von Training zu Training und schauen nicht in die Zukunft", so ein zufriedener Trainer am Samstag Abend 💯👌

09 08

  

 

Es spielten: Aris Rieger, Sebastian Kastelan (4), Johannes Gottwald (8), Bjorn Lips (1), Jonas Stumpf (8), Enrico Dornack (1), Jeffrey Schwarz (1), Manfred Rieger, Niklas Lifferth, Chris Stephani (3)

7- Meter 2
7- Meter Tore 2
2- Minuten 5
gelbe Karten 3

Am kommenden Samstag den 16.11.19 kommt der Tabellennachbar aus Wutha-Farnroda zum Spitzenspiel nach #Creuzburg.

Anpfiff ist um 18 Uhr. Wir erwarten wieder eine prall gefüllte Halle, Seit dabei und treibt unser Team nach vorne, wenn es heißt 1. gegen 2. Platz 😎🔖🤩


Nächste Termine

07.12. 14.30Uhr C-Jugend außwärts gegen SV Wartburg Stadt

07.12. 19:30Uhr Männer außwärts gegen die SG Schnellmannshausen II

14.12. 18.00Uhr Männer zu Hause gegen die SG Schnellmannshausen II

21.12. 16.00Uhr C-Jugend zu Hause gegen SV T&C Behringen/Sonneborn

21.12. 18.00Uhr Männer zu Hause gegen SV T&C Behringen/Sonneborn II