Gruppenfoto Maenner

von links nach rechts:
Mario Pertuch, David Stephani, Henrik Heise, Enrico Dornack, Arne Fleßing, Moritz Gröber, Johannes Gottwald, Jeffrey Schwarz,
Torsten Wille, Bjorn Lips, Seastian Kastelan,Aris Rieger, Jonas Stumpf, Niklas Lifferth, Manfred Rieger

Endlich! Ich möchte Euch heute über unser Sommerfest berichten, welches am vergangenen Samstag auf dem Sportgelände von Spichra stattgefunden hat.
An die 100 Mitglieder und Gäste haben sich getroffen, um nach langer Zeit mal wieder zusammenzukommen, zu reden und einfach bei schönem Wetter Spaß zu haben.
Dem Vorstand war es ein großes Anliegen, mit den Mitgliedern aller Abteilungen den Anlass zu feiern und sich nach langer Zeit auch wieder untereinander auszutauschen.
Das Orga-Team hat sich einiges einfallen lassen, um dem Vereinsfest einen würdigen Rahmen zu verschaffen.
Beim Handball-Dart konnte mit einem Filz-Handball auf eine riesige Dart-Scheibe geworfen werden. Das wurde natürlich rege genutzt. So wurden auch Turniere unter der Leitung von Jeffrey (nach Altersklassen getrennt) durchgeführt und die besten auch entsprechend belohnt.
Auch das Wikinger-Schach erfreute sich großer Beliebtheit. Hier haben sich schnell Teams gefunden, die gegeneinander antraten. Auch viele Erwachsene haben den Spaß an diesem Spiel entdeckt und die Hölzchen auf die Spielfiguren geworfen.
Beim Kinderschminken hatten auch die Kleinsten ihren Spaß.
Laura und Simone hatten alle Hände voll zu tun, die Kinder mit fantasievollen Motiven zu „schmücken“. Ein oft gewünschtes Motiv war aber, wen wunderts, der Handball.
Auch die Fotobox, aufgestellt von MarXpiX wurde gut genutzt.
Fast 300 Bilder mit den unterschiedlichsten Motiven und Models wurden geschossen und dienen als Erinnerung an diesen schönen Nachmittag.
Musikalisch untermalt wurde die Veranstaltung von Dee-Jay Bernd, der mit kernigem Bass, einer Light-Show und vor allem guter Musik für Stimmung sorgte.
 
Wir als Verein wollten auch an diejenigen denken, die an solchen Veranstaltungen nicht teilnehmen können und haben daher eine Spendenbox aufgestellt, in die jeder einen freiwilligen Beitrag einwerfen konnte.
Ich freue mich, dass 300 € zusammengekommen sind und wir diesen Betrag an die "Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V" zukommen lassen können. 
 
Als Vorsitzender des Vereins #SVRWK möchte ich allen Beteiligten Danke sagen für diesen wunderbaren Nachmittag.
 
Ein Dank an das Orga-Team Simone, Enrico und Jeffrey für die Organisation, Laura für das Kinderschminken, Rico für das Grillen und alle, die mitgeholfen haben, dieses Fest so durchzuführen, wie ich mir das vorgestellt habe.
Manfred Rieger
Vorsitzender Rot-Weiß Krauthausen